Tarifvertrag drv knappschaft bahn see

Wenn Sie in einem Land einen Rentenantrag stellen und versicherungspflichtige Versicherungszeiten in mehreren Mitgliedstaaten oder Vertragsländern haben, gilt dieser Antrag gleichzeitig als Antrag auf eine entsprechende Rente im anderen Land. Mit anderen Worten: Sie müssen nur eine Anwendung stellen. Die Versicherungsagentur, bei der Sie den Antrag stellen, informiert die anderen ausländischen Versicherungsagenturen und leitet das Pensionsverfahren ein. Wenn Sie Ihren jüngsten deutschen Beitrag in eine regionale Pensionskasse (früher Landesversicherungsanstalt – LVA – – gezahlt haben), dann ist für Sie die regionale Pensionskasse zuständig, die für den jeweiligen Mitgliedstaat oder das Vertragsland zuständig ist: Wenn Sie ihren normalen Wohnsitz in einem Land haben, mit dem Deutschland einen Sozialversicherungsvertrag unterzeichnet hat, können auch Einschränkungen gelten. Zusätzlich zu den Anwartschaftszeiten für verschiedene deutsche Renten müssen einige andere Voraussetzungen erfüllt sein, um anspruchsberechtigt zu sein; beispielsweise müssen Pflichtbeiträge zur Rentenversicherung aufgrund einer Arbeit oder Tätigkeit entrichtet worden sein, die während bestimmter Zeiten vor Beginn der Rentenzahlung einer Pflichtversicherung unterliegt. Auch hier können bei der Berechnung die jeweiligen Zeiträume in einem Mitgliedstaat oder einem Vertragsland berücksichtigt werden. In den jeweiligen Mitgliedstaaten und/oder Vertragsländern gelten unterschiedliche Fördervoraussetzungen. Jede Versicherungsagentur prüft individuell, ob ein Rentenanspruch nach ihren nationalen Rechtsvorschriften besteht, und zahlt, wenn ja, ihre Rente. Es ist daher möglich, dass Sie eine Rente aus mehreren Ländern beziehen, je nachdem, wo Sie Versicherungszeiten angesammelt haben und ob die Anspruchsvoraussetzungen jeweils erfüllt sind. Es gibt keine “europäische Rente” oder “Gesamtrente”, die ein Mitgliedstaat und/oder ein Vertragsland im Namen der anderen zahlt.

Daher sollten Sie immer sicherstellen, dass Sie alle Ihre Versicherungszeiten in allen Mitgliedsstaaten oder Vertragsländern melden, wenn Sie Ihren Antrag stellen. Gemeinsam mit dem Mobilitäts- und Verkehrsdienstleistungsverband MoVe e. V. (Agv MoVe) und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat die DB Group einen Tarifvertrag zur Bewältigung des demografischen Wandels entwickelt. Folgende Änderungen wurden umgesetzt: Wenn Sie in mehreren Mitgliedstaaten oder Vertragsländern beschäftigt waren, erhalten Sie von jedem Land, in dem Sie Versicherungszeiten angesammelt haben, eine individuelle Rente, soweit die jeweiligen Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind, wobei die Regel der “kleinsten Rente” eine Ausnahme darstellt.

Comments are closed.