Tarifvertrag volkswagen vertriebsbetreuungsgesellschaft mbh

Die Volkswagen Group Services GmbH ist mit ihren zahlreichen Standorten und Marken der erfahrene und kompetente Servicepartner im und um den Volkswagen Konzern. Deutsche und internationale Kunden werden in der Regel durch Werk- oder Dienstleistungsverträge unterstützt; neue Projekte werden gemeinsam nach Kundenwunsch entwickelt und individuell gestaltet. Laufzeit: acht Monate, vom 1. Mai 2020 bis zum 31. Dezember 2020. Für 2019 sollen die Tarifverträge versicherten Mitarbeiter der Volkswagen AG einen erfolgsabhängigen Bonus von 4.950 Euro brutto erhalten. Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Dr. Herbert Diess, und der Vorstandsvorsitzende des Gesamtbetriebsrats, Bernd Osterloh, lobten die Teamleistung der Volkswagen-Mitarbeiter im vergangenen Jahr. Die Volkswagen Group Services GmbH mit Sitz in Wolfsburg ist der erfahrene und kompetente Partner für Automobildienstleistungen im und um den Volkswagen Konzern. Die Volkswagen Group Services GmbH bietet attraktive Karrieremöglichkeiten an derzeit 13 deutschen und sechs europäischen Standortingesellschaften in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Datentechnik, Engineering Services, Beschaffung, Qualitätssicherung, Fertigung & Logistik bis hin zu Vertrieb, Event & Catering, Gesundheit und anderen kommerziellen Dienstleistungen. Das nächste Ziel der Gewerkschaft besteht darin, in den nächsten sechs Monaten eine Vereinbarung über die Rechts- und Arbeitsbeziehungen zu schließen. Die Gewerkschaft wird das von Volkswagen in Deutschland angenommene Dokument als Grundlage nehmen.

Demnach gibt es drei Ebenen der Beteiligung der Arbeitnehmer an der Entscheidungsfindung: Information, Konsultation und Genehmigung. Im Falle der Genehmigung sollte die Verwaltung die Erlaubnis von den Arbeitnehmervertretern erhalten, die der Betriebsrat im Werk in Kaluga sein wird. Mit ihrer spezifischen Expertise, Fachpersonal und Spezialisten hilft die Volkswagen Group Services GmbH, Prozesse zu optimieren, neue Prozesse zu etablieren oder einzelne Projekte oder ganze Unternehmensteile als eigenständige Serviceaufgabe zu gestalten. Mit wettbewerbsfähigen Kosten und flexiblen Personalstrukturen wird die gesamte Automobile-Wertschöpfungskette unterstützt. Beispiele sind standortübergreifende Projekte in den Bereichen Beschaffung, Kundenbetreuung und Qualitätssicherung sowie Dienstleistungen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Testbau, Prüftechnik sowie Logistiksteuerung und -unterstützung. Der gute und stabile Tarifrahmen für Kern- und Festangestellte, der über viele Jahre in Zusammenarbeit mit der IG Metall entwickelt wurde, ist in Deutschland bahnbrechend und positioniert die Volkswagen Group Services GmbH als verlässlichen und fairen Partner für ihre Kunden. Bernd Osterloh betonte: “2019 war ein weiteres hartes Jahr für unsere Kollegen.

Comments are closed.